12.05.2016 / 23.Liesing

Lebenswelten im Bild

Mit Lebenswelten im Bild ist vorerst ein Zyklus abgeschlossen, der mit unterschiedlichen Medien (Musik, Buch, Kalender, Film) die unterschiedlichen Realtitäten von älteren und jüngeren Personen zu thematisiert, visualisiert und zum Austausch angeregt hat.

 

Wie schaut der Alltag von BewohnerInnen im Haus am Mühlengrund aus? Was bewegt ältere Leute heute? Wie gestaltet sich ein Tag im Leben der Jugendlichen? Womit beschäftigen Sie sich? Diese und andere Fragen versuchten SchülerInnen der WMS Anton-Krieger-Gasse in einem Film zu bearbeiten, der am 10.5.2016 vor ca. 70 Personen gezeigt wurde. Die Direktorin Maga. Karin Waidhofer wies auf die Wichtigkeit des Generationendialoges hin und bedankte sich bei Prof. Manfred Car und der Agenda Liesing für das mehr als 10-jährige Engagement zu diesem Thema.


Ein nächstes gemeinsames Projekt ist für Herbst 2016 geplant.