Dialogmöbel Ziedlergasse

BewohnerInnen aus Liesing und der Unterkunft für Geflüchtete in Liesing gestalten gemeinsam ihren Aufenthaltsbereich in der Ziedlergasse. Sitzmöbel und Aufenthaltsmöglichkeiten werden gemeinsam gebaut. Ein Ort der Begegnung im Freien entsteht dadurch direkt vor der Unterkunft!

 

Das Projekt „Dialogmöbel“ hat das Ziel den derzeit ungenutzten Freiraum der Unterkunft in der Ziedlergasse aufzuwerten, attraktiv zu gestalten und gleichzeitig Geflüchtete und ihre Nachbarschaft zu vernetzen und in Dialog zu bringen.

 

Gemeinsam werden im Rahmen einer Bauwerkstatt vor Ort gemeinsam mobile Modulmöbel gebaut. Diese Möbel können im Alltag leicht von einem Ort zum anderen bewegt und unterschiedlich genutzt werden. Es entstehen kleine Aufenthaltsnischen, größere Sitzlandschaften mit Bepflanzungen sowie Sport- und Spielmöglichkeiten.

 

Die Agendagruppe Kunst findet Stadt der Agenda Liesing, lokale Initiativen und engagierte BürgerInnen haben das Projekt initiiert und setzen es gemeinsam mit BewohnerInnen der Unterkunft für Geflüchtete um. Das Projekt wird finanziell und organisatorisch durch das Programm Grätzloase  unterstützt und von der Agenda Liesing begleitet.

Kontakt

Philip Krassnitzer